Backen. I love baking Von Cynthia Barcomi

Samstag, 14. März 2015

Backen. I love baking 




 Inhalt:
70 neue Rezepte für leckere Muffins, Scones, Cookies, Pies und Brote von der Berliner Baking Queen

Cynthia Barcomis Cookies, Muffins und Bagels sind in aller Munde. Die amerikanischstämmige Baking Queen hat mit ihren Coffeeshops das amerikanische Backwerk nach Berlin gebracht – und mit ihren Büchern in ganz Deutschland bekannt gemacht. Nach dem großen Erfolg ihres ersten Backbuchs legt sie nun mit 70 ganz neuen Rezepten nach: süße Leckereien und herzhafte Versuchungen, schnelle Kekse für jeden Tag, Muffins fürs Frühstück oder für zwischendurch, beeindruckende Torten für besondere Anlässe – alles wieder ganz einfach nachzubacken.



Es gibt soooo leckere Kuchenrezepte!
Mascarpone Ricotta Cheescake & Apple Walnut Caramel Cake


Leckere Toppingsoßen dürfen natürlich nicht fehlen.


Brioche & Lemon Curd


Hier gibt es auch herzhaftes!
Chicken Pot Pie & Florentine Muffins ( Spinatmuffins)

 

Nur für euch gemacht:



Banana Chocolate Chunkies
Banane- Schokoladen- Chunkies

Für ca. 36 Cookies
Zutaten:
140g Mehl
80g Weizenvollkornmehl
1TL Salz
½ TL Natron

100g Haferflocken
200g Zartbitterschokolade, grob gehackt
50g Walnüsse, grob zerkrümelt

185g weiche Butter
180g  Zucker
1TL Sirup ( Grafschafter Goldsaft)
1 großes Ei
1 große reife Banane, zerdrückt
½ Päckchen Vanille- Aroma

Zubereitung:

Ofen auf 185°C vorheizen.
Die beiden Mehlsorten, Salz und Natron vermischen.  In einer zweiten Schüssel Haferflocken, Schokolade und die Nüsse (ich hab Mandeln genommen- ich hasse Walnüsse) vermengen.

Die Butter in einer Rührschüssel weich und cremig rühren.
 Zucker und Sirup zugeben und weiter schlagen, bis die Masse leicht und fluffig ist.
Ei,  Banane und Vanille- Aroma hinzufügen und nochmals einige Minuten schlagen.

Die Mehlmischung mit einem Holzlöffel oder Gummispachtel unterheben, bis gerade sie ein Teig entsteht.
Zum Schluss, vorsichtig Haferflocken, Schokolade und Nüsse unterrühren.

Den Teig Teelöffelweise auf das Backblech geben. Die Cookies 10-15 Minuten  bis sie schön Goldbraun sind.
Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
 



Die Chunkies sind so unsagbar lecker!
 Durch die Banane sind sie soooo fluffig und aussen doch knusprig.
Sehr sehr lecker!


Fazit zum Buch:
Man blättert durch und will gleich alles machen!!
Ich bin ein großer Cynthia Fan. Ihr Rezepte sind immer simple, man bekommt die Zutaten überall und sie sind toll erklärt.
Es gibt immer wieder hilfreiche Hinweise, wie den Teig halbieren und einfrieren oder welchen Topf man verwenden sollte ( bei den Soßen).

Die Bilder machen wahnsinnig Appetit!

 

 Besucht doch Cynthia mal auf ihrer Seite, dort gibt es auch noch ganz tolle Rezepte.

Katrin

Kommentare:

  1. Ich liebe ihre Rezepte- Allerdings ist ihr erstes Buch ganz klar mein liebstes. Ohne Bagel, Potatoe Bread und Banana Walnut Muffuns komme ich nicht mehr aus :-) liebste Grüße
    Femi

    AntwortenLöschen
  2. Die Banana Chocolate Chunkies sind suuuper gut :-)
    Liebste Grüße
    Philea

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...