Maritimer Streifenpulli

Donnerstag, 25. Januar 2018

Guten morgen , heute bin ich auch mal wieder beim Rums dabei.



Mitgebracht hab ich eine maritime und etwas abgewandelte MAlou von Kibadoo



Ich hab bei dem Schnitt die seitlichen, halbmondförmigen Einsätze inkl versteckter Eingrifftaschen weg gelassen.
Zum aufpepppen gab es rechts und links einen dreieckicken Einsatz, der wei ein Streifen wirkt.
Statt Kapuze hab ich einen Kuschelkragen rangemacht.





Snappap von Snaply durfte an den Ösen natürlich auch wieder nicht fehlen, ich finde ja das peppt die Pullis immer auf.
Diesmal hab ich auch das erste Mal 10cm Ösen genommen, die musste ich einschlagen und hatte natürlich prompt den Daumen mit unterm Hammer.
Eine kleine aber feine Blutblase war die Folge.
Also Achtung, wenn ihr Ösen einschlagt :-)
Als Band gab es diesmal zwei, eine Kordel und ein Spitzenband.
Gefällt mir sehr gut und wird wieder gemacht .


  



Was sagt ihr?


Stoff + Bündchen : Sweat French Terry von Königreich der Stoffe
Snappap: über Snaply
Ösen: vom Stoffdealer vor Ort
Spitzenband: Erwin Müller Outlet Österreich


Hab noch eine wundervolle Restwoche






Katrin

1 Kommentar:

  1. Gefällt mir sehr gut mit den Seiteneinsätzen und dem farblich passenden Bündchen :)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...