Geburtstags - Explosionsbox in gold und rosa



Heute zeige ich euch meine romantische Explosionsbox. Es ist eine Geburtstags-explosionbox in gold, rose`und vanille.



Dazu gibt es ein kleines Tutorial von mir. 


Zuerst zur Box: ihr braucht

Designerpapier
Papier uni
Kleber


Die Grundlage ist ein Blatt Designerpapier 30cm x 30cm (12"inch).
Dieses wird rundherum bei 10,15cm (4"inch) gefalzt.




Auf den beiden gegenüberliegenden Seiten werden die Falzlinien bis zur ersten Querfalz eingeschnitten - siehe Foto.
Jetzt können die äußeren Ecken abgeschnitten werden, immer von Falz zu Falz (diehe Bild).




Diese Ecken werden nach innen gefalten und nur am unteren Streifen angeklebt, das ist sozusagen der Umschlag für die Seitenkärtchen. (siehe Bild)


Nun kann die Box dekoriert werden, dafür habe ich einzelne Quadrate zugeschnitten in creme und saharasand.







Die Stempel sind aus dem Set "Perfekter Geburtstag" von Stampin`UP!. Die Sprüche sind in espresso gestempelt und die Formen in kirschblüte.
Das goldene/rosa Designerpapier heißt "Besonderes Designerpapier Babyglück".

Die Anleitung zum Deckel befindet sich weiter unten im Post.

Der Geburtstagskuchen kann aus Seife oder aus einer Art Gipsmasse gemacht werden.

Die Anleitung für Seife aus Basisseife findet ihr in diesem Post.

http://liebste-schwester.blogspot.de/2017/08/lecker-eis-aber-nicht-zum-essen.html

Für die gipsähnlichen Kuchen:

Dafür habe ich Kera flott Reliefpulver verwendet, dieses muss man nur mit Wasser laut Anleitung anrühren. Dann in die Silikonform schütten und nach schon einer halben Stunde ist es so fest, dass man die Form aus dem Silikon rausdrücken kann.


 Hier hatte ich das ganze mit Fledermäusen gemacht.



Diese Form, von der ersten Explosionsbox, ist eine Silikonform Mini Kuchen von Tupper, ähnliche Silikonformen gibt es aber auch im Internet.

http://liebste-schwester.blogspot.de/2017/02/pop-up-box-eine-schone-uberraschung.html


Den Kuchen habe ich auf den Sonnenkreis geklebt. Damit er ein wenig höher steht habe ich unten einfach doppelt Abstandband aufgeklebt.



Nun fehlt noch der Deckel:


Dafür aus Designerpapier ein Quadrat 14,2cm x 14,2cm zuschneiden und rundum bei 2cm falzen.


Zur Deko habe ich ausgestanzte Luftballons auf Windradfolie geklebt. Am Deckel die seitlichen kleinen Klebelaschen innen an den Deckel kleben.

 




Würde sich bestimmt auch gut als Hochzeitskarte machen.

Manu


Papeterie: Stampin`UP! zu beziehen über mich

verlinkt auf creadienstag


Kommentare

  1. Hallo Manu,
    was für eine tolle Box! Sie sieht ganz zauberhaft aus aber noch viel schöner ist es, daß du das entsprechende Tutorial auch noch hast. vielen lieben Dank dafür. Ich finde dabei besonders schön, daß du auch die Möglichkeiten für innen mit in der anleitung hast.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal was ganz besonderes!! Ich finde es immer wieder toll das es so kreative Menschen gibt. Danke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deinen Kommentar!